Artikel-Schlagworte: „reis“

Orangenrisotto mit Champignons und Sauerampfer

Endlich startet wieder die richtige Orangensaison. Wobei die Orangenernte natürlich mehrfach im Jahr passiert. Dennoch schmecken sie mir am besten zum Winter. Da kommen gemütliche Gefühle auf, wie am Ofen sitzen, Tee trinken oder mit einer Kuscheldecke bewaffnet auf der Couch lümmelnd und alte Filme schauen, während das Wetter draußen stürmisch, nass und kalt ist. Wenn der Geruch der Orangen durch die Wohnung zieht, kommt Weihnachten mit Riesenschritten auf uns zu. Diese Zeit jetzt kommt mir immer vor als wenn sie die Ruhe vor dem Sturm beinhaltet. Die Tage werden kürzer und man bleibt mehr zu Hause und es kehrt Ruhe ein. Im Dezember dagegen jagt ein Event das nächste und alle sind gestresst weil bis Weihnachten noch so viel zu tun und erledigen ist. Eigentlich verrückt, dass die besinnliche Zeit so voller Hektik ist. Aber das ist eine andere Geschichte…. Diesen Beitrag weiterlesen »

Butter Huhn Masala – jetzt wird’s indisch!

Immer wieder klicke ich mich bei Tina’s Blog  Foodina ein, wo sehr viel indisch gekocht wird. Und ich gestehe! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen und ich werde ganz neidisch.….Ist doch wahr!

Mir fehlt irgendwie der Zugang zur indischen Kulinarik. Die Gerichte kommen mir häufig total kompliziert vor und es bedarf eines ständigen Nachlesens der Rezepte. Und dabei verliere ich echt die Lust. Ich bin der Typ Kocher, der sich die Zutatenliste und die Fotos anschaut und dann einfach loslegt. Was in den meisten Fällen gut klappt. Nur eben mit dem indischen Kram nicht.

 

Vor einiger Zeit weilten wir einige Tage in London und haben uns das indische Food so richtig gegeben. Völlig entspannend ohne weiteres Lesen weil fremdgekocht….

Mein Favorite war und ist Butter Chicken. Ich rätsel zwar noch immer was das Huhn mit Butter so am Hut hat, aber sei es drum. Ich finde es oberlecker!

 

In einem indischen Supermarkt in Southall habe ich einige Gewürzmischungen erstanden und natürlich eben auch diese Butter Chicken Mischung. Und bin völlig begeistert. Das Rezept ist so einfach, dass ich es sofort geistig aufgenommen habe und umsetzen konnte.

 

Wir haben das Gericht schon einige Male jetzt gegessen. Es schmeckt wie in London. Wahrscheinlich hauen die Köche dort auch diese Mischungen zusammen. :D Diesen Beitrag weiterlesen »

Das Kochbuch zum Blog
Cover Kochbuch anie's delight

Über 250 neue Rezepte für eine
kreative und genussvolle Küche trotz Lebensmittelintoleranzen.

Inhalt: 224 Seiten, ca. 250 Rezepte
und 220 Rezeptfotos
Format: 190 mm x 245 mm,
Broschur Fadenheftung gebunden
ISBN 978-3-00-034180-9

Mehr Info & Bestellen auf:
www.anies-kochbuch.eu
Guck ins Buch
Leser auf Facebook
Top Food-Blogs