Mediterrane Gemüsepfanne mit Polenta – vegan

Auberginen Polenta

Für die schnelle Küche habe ich heute unseren Tiefkühlschrank und die Vorratskammer durchforstet und bin ziemlich gut fündig geworden.

 

Warum nicht mal Auberginen, Artischocken, getrocknete Tomaten und Kapern kombinieren.

Dazu hatten wir noch Instand Polenta im Schrank.

 

Die Auberginen kaufe ich meist fertig gegrillt eingefroren aus der Tüte. Ich finde die sind viel fettfreier als wenn ich sie selber durch die Pfanne jage. Die Artischocken hatte ich auch geviertelt. geputzt und eingefroren gekauft. Die wollte ich geschmacklich ausprobieren. So gut mir die Auberginen gefroren gefallen, umso weniger die Artischocken. Jetzt so in der Gemüsepfanne vereint, waren sie gut. Aber allein serviert – nicht so meins.

 

Beide Gemüsesorten auftauen lassen und in etwas Öl (von den getrockneten Tomaten in Öl) in die Pfanne geben und anbraten. Nach einiger Zeit in Streifen geschnittene Tomaten dazu geben, gehackte Kapern (ich nehme immer Salzkapern, die kurz mit Wasser gespült sind) und etwas Petersilie. Ggfs. mit etwas Salz und Chili abschmecken.

 

Parallel die Polenta, die ich genommen habe, brauchte nur 2 Minuten, in Salzwasser kochen.

 

Alles zusammen servieren. Schmeckt herrlich mediterran, ist vegan, gluten- und laktosefrei.

 

2 Kommentare zu „Mediterrane Gemüsepfanne mit Polenta – vegan“

  • Suse:

    Das werd ich doch gleich mal ausprobieren!
    Vielen Dank für das Rezept :)

  • Der Maisgrieß, aus dem die Polenta produziert wird, ist reich an Kalium, Magnesium, Eisen und Kieselsäure und gilt daher als gesund und nahrhaft Sie liefert, ähnlich wie Nudeln, in erster Linie Kohlehydrate und macht satt. Da Mais auch glutenfrei ist, ist Polenta als Beilage besonders für Personen zu empfehlen, die an einer Gluten-Unverträglichkeit leiden. Mit leicht gekochten Gemüsen kombinierend wird Polenta zu einem schmackhaften gesunden Gericht.

Kommentieren

Das Kochbuch zum Blog
Cover Kochbuch anie's delight

Über 250 neue Rezepte für eine
kreative und genussvolle Küche trotz Lebensmittelintoleranzen.

Inhalt: 224 Seiten, ca. 250 Rezepte
und 220 Rezeptfotos
Format: 190 mm x 245 mm,
Broschur Fadenheftung gebunden
ISBN 978-3-00-034180-9

Mehr Info & Bestellen auf:
www.anies-kochbuch.eu
Guck ins Buch
Leser auf Facebook
Top Food-Blogs