Puntarelle Vanille Spaghetti

Vorgestern habe ich schon über meine Neuentdeckung Puntarelle berichtet. Und will mich jetzt nicht wiederholen. Es waren aber noch welche übrig, so dass ich jetzt zwingend in die Resteverwertung gehen musste.

Und bei mir hat Resteverwertung meist was mit Nudeln zu tun ;-) Wahrscheinlich war ich mal selber Italiener. Meinen Liebsten habe ich mir auch schon danach ausgesucht. Er kommt aus Norditalien.

Jedenfalls sind Nudeln das Allheilmittel, wenn es zügig gehen muss, wenn man sich ganz schnell glücklicher fühlen möchte oder auch für uns Allergiegeplagte eine tolle Sache.

Mittlerweile gibt es Nudeln beinahe in jeder Ausführung: Mit hellem oder dunklem Mehl, Dinkel, Kamut, Soja, Reis, glutenfrei usw. usf.

Ich verwende meist helle Dinkelnudeln aus Oberkulmer Rotkorn – das klingt vielleicht komisch, aber das ist eine alte Dinkelsorte, wo keine Weizengene eingekreuzt sind und die Nudeln vertrage ich sehr gut. Viele sagen, dass man bei Weizenallergie auch kein Dinkel verträgt – nun ich schon. Aber wie schon gesagt, es gibt Nudeln in jeglicher Ausführung, das sicher alle ihre speziellen Nudeln finden.

Wobei ich mir bei Vollkornnudeln nicht so sicher wäre… Die haben doch einen extremen Eigengeschmack. Mir sind sie eigentlich zu unlecker.

Zu Nudeln passen die Puntarelle wunderbar.

Rezept

Die Puntarelle waren von gestern noch gewaschen und vorgeschnippelt, so dass ich sie nur mehr in der Pfanne mit etwas Öl andünsten brauchte. Dazu habe ich eine frische rote Chilischote gegeben und diese auch schmoren lassen.

Als das Gemüse beinahe gar und bissfest war, habe ich Zitronensaft von ca. ½ Frucht angegossen, ca. 1TL Agavendicksaft und eine Msp. Vanillepulver. Das kaufe ich immer im Bioladen. Es ist einfach trockene gemahlene Vanille. Und zum Abschluss noch ein paar Zitronenschalenzesten. Nur ein paar.

Ein leckeres Gericht. Die Verbindung aus Zitrone, Vanille mit der Süße von Agavensirup und dann das Bittere der Puntarelle hat mir super geschmeckt. Wobei ich ja gestern ein schnelles Pesto aus getrockneten Tomaten gemacht habe, was leider schon weg war, denn das hätte ich glaube ich besser hier zu den Nudeln kombiniert als gestern zur Polenta.

Mal sehen beim nächsten Mal vielleicht…

10 Kommentare zu „Puntarelle Vanille Spaghetti“

Kommentieren

Das Kochbuch zum Blog
Cover Kochbuch anie's delight

Über 250 neue Rezepte für eine
kreative und genussvolle Küche trotz Lebensmittelintoleranzen.

Inhalt: 224 Seiten, ca. 250 Rezepte
und 220 Rezeptfotos
Format: 190 mm x 245 mm,
Broschur Fadenheftung gebunden
ISBN 978-3-00-034180-9

Guck ins Buch
Guck ins Buch
Leser auf Facebook
Top Food-Blogs