Pfifferlinge zur Appetizer-Lasagne getürmt.

Am Wochenende haben wir noch immer Pilze gefunden. Welch ein Glück. Dabei bin ich immer mehr so der „Fliegenpilzfinder“. Wobei das gar nicht mal schlecht ist, wie ich jetzt gelernt habe. Denn mein Pilzscout sagte mir, dass dort wo Fliegenpilze sind, meist noch gute andere Pilze wachsen. Und bei diesem Prachtexemplar von Fliegenpilz

fanden wir dann ein paar ganz schöne Pfifferlinge…..

Es waren echt wenig. Eigentlich zu wenig für alles. So habe ich sie in dünne Scheiben geschnitten und in Butterschmalz ein wenig angedünstet. Parallel habe ich ein paar Dinkel-Lasagneblätter in kochendem gesalzenem Wasser weich werden lassen.

Als alles fertig, gar und al dente war, schnippelte ich nur mehr ein bisschen Radicchio in feine Streifen und türmte alles auf.

1.  Schicht Nudelblatt

2.  Schicht Pilzscheiben und einige Tropfen feinstes Olivenöl drüber, sowie frischer schwarzer Pfeffer

3.  Nudelblatt

4. Schicht Pilzscheiben und einige Tropfen feinstes Olivenöl drüber, sowie frischer schwarzer Pfeffer

5.  Nudelblatt

6.  Radicciostreifen sowie einige Tropfen Öl und Pecorinosplitter

Ungewöhnliche Kombi, klingt sehr trocken und dröge, aber die Tropfen Öl und die Kombi mit den in Butterfett gebratenen Pilzen brachte die richtige Verbindung.

Und mehr als ein paar Happen waren es ja nicht.

Als Appetizer passte es sehr gut zu den Parasolen, die es danach gab.

8 Kommentare zu „Pfifferlinge zur Appetizer-Lasagne getürmt.“

Kommentieren

Das Kochbuch zum Blog
Cover Kochbuch anie's delight

Über 250 neue Rezepte für eine
kreative und genussvolle Küche trotz Lebensmittelintoleranzen.

Inhalt: 224 Seiten, ca. 250 Rezepte
und 220 Rezeptfotos
Format: 190 mm x 245 mm,
Broschur Fadenheftung gebunden
ISBN 978-3-00-034180-9

Guck ins Buch
Guck ins Buch
Leser auf Facebook
Top Food-Blogs