Fast Food Hahn aus dem Ofen

Heute musste es mit dem Kochen besonders schnell gehen. Denn ich bin derzeit zeitlich beruflich sehr eingespannt. Und doch will ich den Genuss nicht vernachlässigen. Ich will Fast-Food! Das man nur auftauen und in den Ofen schieben muss!

Ich hatte zum Glück noch meine selbstgemachte Gemüsepaste, sowie Paprikapaste in der Tiefkühltruhe. Und Hähnchenfilets waren auch noch da. Es lebe die Tiefkühltruhe! Sie rettet mich aus so manchen Situationen. Und „bestelltes“ Fast-Food“ war somit auf dem Weg zur Realität zu werden. Wobei ich hätte mir das Gericht auch mit Pute oder Fischfilets (dann wohl ohne die Zwiebeln) vorstellen können.

Ich habe alles ein wenig antauen lassen, so dass ich die Pasten wunderbar mit dem Löffel auf das Hühnchen streichen konnte.

Zutaten:

1 – 2 Hähnchenbrustfilets pro Person je nach Hunger
3 EL Gemüsepaste
3 EL Paprikamark
1 Zwiebel in feine Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

  1. Die Zwiebelringe in der Pfanne anbraten und die Hälfte in einer Auflaufform verteilen.
  2. Die restlichen Zwiebelringe beiseite stellen.
  3. Das Fleisch in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Zwiebeln in die Auflaufform geben.
  4. Gemüsepaste mit etwas Wasser glattrühren und die Filets damit bestreichen.
  5. Ca. 1 TL Paprikamark auf jedes Stück Fleisch geben und etwas verstreichen.
  6. Die restlichen Zwiebelringe drüber geben und im heißen Backofen bei 180 Grad ca. 8 – 12 Minuten überbacken.

Röstkartoffeln und grüne Bohnen schmecken zu diesen würzigen Hähnchenfilets super lecker.

4 Kommentare zu „Fast Food Hahn aus dem Ofen“

Kommentieren

Das Kochbuch zum Blog
Cover Kochbuch anie's delight

Über 250 neue Rezepte für eine
kreative und genussvolle Küche trotz Lebensmittelintoleranzen.

Inhalt: 224 Seiten, ca. 250 Rezepte
und 220 Rezeptfotos
Format: 190 mm x 245 mm,
Broschur Fadenheftung gebunden
ISBN 978-3-00-034180-9

Guck ins Buch
Guck ins Buch
Leser auf Facebook
Top Food-Blogs